Sommerferien

Gepostet von am Jul 21, 2013 in Allgemein | Keine Kommentare

Die Ferien haben begonnen. Viele von uns haben Reisen gebucht und freuen sich… – ja, das ist die große Frage: auf was eigentlich? Was bedeutet Reisen und Urlaub für euch? Ausspannen, Sommer, Sonne, Strand oder Berge je nach Geschmack, leckere Eiscreme, tolle Abenteuer. Vergnügen pur und den Kopf ausschalten? Haben die Tourismusmanager vielleicht am Ende doch ein bisschen Recht? Und macht selbst der Glaube im Urlaub Ferien? Vielleicht weil es vielen von uns Jahr für Jahr so geht, dass bei uns im Urlaub auch der Glaube ein wenig ruht?

Josef Eichendorff hat einmal zur Sommerzeit gedichtet: „Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt.“ Ein altes Volkslied. Manche kennen es vielleicht. Das ist ein völlig anderer Gedanke zum Reisen. Man zieht in die weite Welt um Gottes Willen. Es ist ein Geschenk Gottes, reisen zu dürfen. Und dementsprechend ist die Reise auch eine durch und durch geistvolle Zeit. Daher denkt daran: Was auch immer eure Art ist, Urlaub zu verbringen: nutzt die Zeit, um Gottes Schönheit zu entdecken.

In diesem Sinne wünschen wir euch wunderschöne Tage, um mit neuer Energie in den Alltag zurückzukehren.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.