Taufkapelle

von Biergans in St. Cäcilia

.

.

Taufkapelle

Taufstein – Foto M. Biergans

Ursprünglich befand sich im Erdgeschoss der Kirchturms eine kleine Marienkapelle als Andenken für die Gefallenen des Krieges 1914 – 1918. Sie wurde im Februar 1923 eingeweiht. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde diese in eine Taufkapelle umgewandelt. Einer der ältesten Einrichtungsgegenstände der Kirche, ein Taufstein aus der Mitte des 12. Jh., wurde mittig platziert. Das romanische Becken besteht aus einer derben Blausteinarbeit mit vier Eckköpfen und schlichten Ornamenten dazwischen. Es wurde 1772 bei der Errichtung eines Missionskreuzes bei Fundamentarbeiten gefunden.

Auf dem Unterbau des Taufsteines wird darauf verwiesen, dass sich der Kölner Domkapitular Dr. Arnold Steffens (ein gebürtiger Niederzierer) im Jahre 1906 für die Wiedererrichtung eingesetzt hat. ↓.

Altärchen – Foto M. Biergans

Der frühere Niederzierer Pfarrer Christian von Berti (13. Mai 1808 – 27. Mai 1841) und seine Schwester stifteten im Jahre 1831 ein kleines Taufaltärchen als Wandaufbau. Dieses befindet sich an der westlichen Stirnseite der Taufkapelle.

Taufkapelle Gesamtansicht – Foto M. Biergans

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

.

Daniel in der Löwengrube
Foto M. Kamitz

Die kleine bunte Bleiverglasung „Daniel in der Löwengrube“ befindet sich im rechten Teil unserer Taufkapelle. Sie ist nicht durch das Tageslicht sichtbar, sondern wird durch eine Hintergrundbeleuchtung in Szene gesetzt.

.

.

.

.

Hier erreichen Sie unsere Folgeseiten:

Geschichte unserer KirchePfarrer an St. CäciliaUnsere Patronin die Hl. CäciliaAlter FriedhofNeuer FriedhofPfarrhausEhrenmaleWegekapelle, Wegkreuze und GrabsteineGlocken an St. CäciliaAltarkonsekrationssiegelUnsere Klais – OrgelVikare und in Niederzier geborene PriesterKirchenfensterKreuzwegZelebrationsaltar und AmboHeiligenfigurenTabernakelMarien- und NikolausaltarBeichtstühle, Kanzel – Ehem. Gertrudisstift und kath. Kindergarten

Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (32)