Kalender

An dieser Stelle finden Sie unseren Monatskalender. Er soll auf Ereignisse aufmerksam machen, die man einem genauen Datum zuordnen kann und kreuz und quer durch die Weltgeschichte geht. Ereignisse die nicht mehr so sehr in unserem Bewusstsein sind. Natürlich sind in unserem Kalender nicht alle Ereignisse erfasst – aber informativ ist er allemal. (Quelle: © by_pfarrbriefservice.de)

Ereignisse im Monat Dezember

01. Dezember
• Am 1. Dezember 1990 gelang 40 Meter unter dem Meeresgrund der Durchstich des Kanaltunnels zwischen Frankreich und England.
• Am 1. Dezember ist 1992 der „internationale Tag der Menschen mit Behinderung“ von der UNO eingeführt worden.

07. Dezember
• Am 7. Dezember 1835 nahm die erste Eisenbahn in Deutschland zwischen Fürth und Nürnberg ihren Betrieb auf.
• Am 7. Dezember 1992 starb der deutsche Theologe Johannes „Pater“ Leppich in München. Bekannt wurde er als Volks- und Straßenprediger.

10. Dezember
• Am 10. Dezember 1948 legten die Vereinten Nationen in Artikel 18 die Allgemeinen Menschenrechte fest.
• Marie Curie nahm am 10. Dezember 1911 in Stockholm den Nobelpreis für Chemie entgegen. Als erster Mensch erhielt die Polin zum zweiten Mal einen Nobelpreis.
• In Luxemburg wurde am 10. Dezember 1952 der Europäische Gerichtshof eröffnet.

11. Dezember
• Am 11. Dezember 1918 wurde der russische Schriftsteller Alexander Solschenizyn geboren. Solschenizyn war zunächst Mathematiklehrer. Im Zweiten Weltkrieg war er Artillerieoffizier. Nach deutscher Gefangenschaft war er von 1945 bis 1953 im Arbeitslager und danach bis 1956 in der Verbannung. In seiner ersten Erzählung „Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch“ erregte er durch die Darstellung eines sowjetischen Zwangsarbeitslagers großes Aufsehen. Das Buch erschien mit ausdrücklicher Billigung Chruschtschows. Seine weiteren Romane wie „Krebsstation“ und „Der erste Kreis der Hölle“ durften nur noch im westlichen Ausland erscheinen. 1970 erhielt er den Nobelpreis für Literatur, den er jedoch nicht selber entgegennehmen durfte. Später wurde er ausgewiesen, kehrte aber 1994 in die Sowjetunion zurück.

12. Dezember
• Am 12. Dezember 1950 wies Papst Pius XII. in einer Ansprache auf die Gefahren hin, die von Film und Fernsehen ausgehen. Er bezeichnete die beiden Medien als Hauptgründe für die Entwicklung intellektueller Dekadenz.

13. Dezember
• In der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wurde am 13. Dezember 1972 erstmals in Annemarie Renger eine Frau Präsidentin des Deutschen Bundestages.

14. Dezember
• Der Norweger Roald Amundsen erreichte am 14. Dezember 1911 zusammen mit seinen vier Begleitern als erster Mensch den Südpol.
• Die Deutsche Welthungerhilfe wurde am 14. Dezember 1962 in Bonn ins Leben gerufen. Ziel der Organisation ist es, „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu geben und das Menschenrecht auf Ernährung zu sichern.

16. Dezember
• Am 16. Dezember 1883 meldete der deutsche Ingenieur Gottlieb Daimler ein Grundpatent für seinen leichten Benzinmotor an.
• In Rom wurde am 16. Dezember 1931 der deutsche Dominikaner Albert Magnus heilig gesprochen und zum Kirchenlehrer erhoben.

18. Dezember
• Am 18. Dezember 1995 starb der deutsche Ingenieur Konrad Zuse. Er ist der Erbauer der ersten programmgesteuerten Rechenanlage der Welt.
• Die USA untersagten am 18. Dezember 1912 die Einwanderung von Analphabeten.

20. Dezember
• Am 20. Dezember 1968 starb der amerikanische Schriftsteller John Steinbeck. Zu seinen Werken zählen „Stürmische Ernte“, „Die Straße der Ölsardinen“, und „Jenseits von Eden“. 1962 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

21. Dezember
• Am 21. Dezember 1935 starb der deutsche Schriftsteller Kurt Tucholsky.

22. Dezember
• Am 22. Dezember 1920 sendete der Sender Königs Wusterhausen (Brandenburg) erstmals Sprache und Musik statt Morsezeichen. Das Ereignis gilt als Geburtsstunde des deutschen Rundfunks.

25.Dezember
• Das Deutsche Fernsehen nahm am 25. Dezember 1952 in Hamburg seinen Betrieb auf.

27. Dezember
• Wegen seines „großen Einflusses auf das Alltagsleben“ wählte das amerikanische Nachrichtenmagazin „Time“ am 27. Dezember 1982 den Computer zum „Mann des Jahres“.

28. Dezember
• In Norfolk (Virginia, USA) wurde am 28. Dezember 1981 Elizabeth Jordan Carr, das erste amerikanische Retortenbaby, geboren.
• Am 28. Dezember 1937 starb der französische Komponist Maurice Ravel in Paris. Zu seinen bekanntesten Werken gehört „Bolero“.

29. Dezember
• In Elmsford (New York) wurde am 29. Dezember 1952 das erste transistorgesteuerte Hörgerät vorgeführt.

31. Dezember
• Am 31. Dezember 1932 wurde die deutsche Ärztin und Gründerin der „Deutschen Krebshilfe“, Mildred Scheel, geboren.

 

Idc1998.com
This domain has recently been listed in the marketplace. Please click here to inquire.

Die hier angezeigten Sponsored Listings werden von dritter Seite automatisch generiert und stehen weder mit dem Domaininhaber noch mit dem Dienstanbieter in irgendeiner Beziehung. Sollten markenrechtliche Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte direkt an den Domaininhaber, welcher aus dem Whois ersichtlich wird.