Religiöses Buch des Monats

Religiöses Buch des Monats August

#Beten tut gut

Karl Wallner

Benno ([2017])
96 S. : zahlr. Ill. (farb.)
MedienNr.: 589951
ISBN 978-3-7462-4929-2
Preis: 7,95 €

Mit Leib und Seele beten lernen – dafür wirbt der österreichische Jugendseelsorger Pater Karl Wallner und lässt auch persönliche Erfahrungen einfließen. In lebendiger und anschaulicher Sprache führt er in Sinn und Wesen des Betens ein, stellt die verschiedenen Gebetshaltungen vor und führt in verschiedene im Buch abgedruckte katholischen Grundgebete ein (u.a. Engel des Herrn, Salve Regina, Schuldbekenntnis) – nicht ganz ohne Belehrungen wie „Bitte bewusst, langsam und ehrfürchtig!“ (S. 17). Es folgen eine Doppelseite mit Stoßgebeten, knapp 30 thematisch gruppierte Gebete von Augustinus bis heute und als „persönlicher Gebetstipp“ eine Anleitung zum Rosenkranzgebet, wobei der vollständige Text des „Ehre sei dem Vater …“ und die „trostreichen Geheimnisse“ im Buch fehlen. Das Bändchen im Hosentaschenformat ist ansprechend und frisch gestaltet, nur die Hashtags(#) und die Smartphone-Rahmen um etliche Fotos wirken eher aufgesetzt. Auch sind die Abbildungen weiblich dominiert, und „… du fühlst dich einfach hübscher“ (S. 15) wird männliche Jugendliche nicht sehr ansprechen. Überspitzt könne man sagen: in diesem Buch ist beten weiblich. Insgesamt als Hinführung speziell zur katholischen Gebetstradition eine gute Ergänzung zu breiter aufgestellten Sammlungen für Jugendliche wie dem Youcat Jugendgebetbuch (s. BP/mp 12/275) oder Sigg, „Echtzeit“ (s. BP/mp 12/273).

(Als „Religiöses Buch des Monats“ benennen der Borromäusverein, Bonn, und der St. Michaelsbund, München, monatlich eine religiöse Literaturempfehlung, die inhaltlich-literarisch orientiert ist und auf den wachsenden Sinnhunger unserer Zeit antwortet.)

 

 

Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (14)