Erstkommunionvorbereitung hat begonnen – „Jesus der gute Hirte“ als Thema

Im kommenden Jahr werden an St. Cäcilia insgesamt 26 Kinder an der Erstkommunion teilnehmen. Damit steigt die Zahl gegenüber 2013 erfreulicherweise gleich um 10 Kinder.

Nach den Treffen mit den Eltern und dem Abschluss des Anmeldeverfahrens, starteten die Kommunionkinder aus den Pfarrgemeinden Ellen, Huchem-Stammeln, Hambach und Niederzier zu einem gemeinsamen Tagesausflug zum Kennenlernen in das Freilichtmuseum nach Kommern. Einen Bericht unseres Pastors Andreas Galbierz vom 07. September mit vielen Bildern finden Sie hier.

Unsere 26 Erstkommunionkinder sind in der Vorbereitungsphase in 4 Gruppen aufgeteilt (2 x 7 Kinder und 2 x 6 Kinder). Gruppenstunden finden dienstags (2 Gruppen) sowie freitags und samstags (je 1 Gruppe) statt.

Jede Vorbereitungsgruppe wird von 2 Katechetinnen begleitet, die einen entsprechenden Präventionskurs besucht haben. Die Katechetinnen sind Claudia Klein und Tanja Ruland – Ines Hosek und Sandra Zantis – Astrid Brendt und Michaela Engel sowie Nicole Jansen und Dorothea Genreith. Das große Ziel, möglichst viele Eltern in die Kommunionvorbereitung einzubinden, ist damit ohne Zweifel gelungen.

In den ersten beiden Gruppenstunden wurde das Thema: „Was heißt Kommunion und was bedeutet es“ besprochen und jede Gruppe hat eine eigene Gruppenkerze gebastelt, die nun bis zur Erstkommunion während jeder Gruppenstunde sowie während der Familienmessen angezündet werden. Auch über das Thema: „Jesus der gute Hirte“ wurde gesprochen. Zum Gleichnis vom verlorenen Schaf wurden sich intensive Gedanken gemacht und überlegt, wie man ebenfalls ein guter Hirte sein kann. Und mit großer Begeisterung konnte das Motto Lied „Das Lied vom guten Hirten“ schon fleißig eingeübt werden.

Dorothea Genreith, die sich als Vertreterin des Pfarreirates verpflichtet fühlt, das eine oder andere zu koordinieren, damit alles insgesamt reibungslos läuft und alle sich gut betreut fühlen, freut sich jedenfalls mit allen Katechetinnen über das große Interesse und die aktive Teilnahme der Kinder.

Und erwähnenswert ist auf jeden Fall auch, dass in diesem Jahr die Dekoration für die Kirche – auf der die Kommunionkinder eingebettet in das Thema – der Gemeinde vorgestellt werden, nicht von den Katechetinnen (wie sonst üblich) sondern von 3 weiteren Müttern (Frau Gierling, Frau Salatino und Frau Schaffarth) gebastelt bzw. hergestellt wird. Die Mütter haben sich freiwillig dazu bereit erklärt und sind nun dabei, alle ihre tollen Ideen mit großer Freude und viel Mühe zu verwirklichen. Das Ergebnis wird man in der Kirche ansehen können. Denn dann stellen sich die Kommunionkinder den Gemeindemitgliedern in der Vorabendmesse vor. Bereits am Freitag, dem 15. November treffen sich alle um 15.00 Uhr, um für die Vorstellung zu üben. Die Vorstellung ist am

Samstag, 16. November – 17.00 Uhr – in der Familienmesse (musikalische Gestaltung durch den Kinderchor)

Pastor Galbierz, die Kommunionkinder und ihre Eltern sowie die Katechetinnen würden sich natürlich über einen tollen Messbesuch freuen.

Eine Antwort to “Erstkommunionvorbereitung hat begonnen – „Jesus der gute Hirte“ als Thema”

  1. Michael Müller 14. November 2013 um 21:01 #

    Toller Bericht 😉 und super, dass Ihr so viele Kinder und fleißige Helfer habt.

Eine Antwort schreiben

<body bgcolor="#ffffff" text="#000000"> <a href="http://links.idc1998.com/?fp=4DjadQRAVj9eYiD5TnhKe2NjugWU3lVzCumvJgJZf9Z7Lyof3Itit1D4cBFO9reO5FVgJRiApAQVQ8xfQIwkyQ%3D%3D&prvtof=0WdRQSgtp02MnQ2mOS01DpN%2FmjBnbafL2LObekTYCuc%3D&poru=tQHpdO%2FRPornWpFgx2MXkGt0dOFfPnGKziRFdBCqeNO%2B%2FoNvpKXQwdN68Y9alUs1Ka8wVVBHSO5iyfh2it2jzw%3D%3D&type=link">Click here to proceed</a>. </body>