St. Matthias Bruderschaft reiste in die Landeshauptstadt Düsseldorf

Die Herbstfahrt der St. Matthias Bruderschaft Niederzier/Oberzier führte in diesem Jahr in die Landeshauptstadt Düsseldorf.

Super Wetter, interessantes Programm, prima Stimmung und ein tolles Miteinander waren die Garanten für einen wirklich schönen Tagesausflug. Bei der Besichtigung der Firma TEEKANNE lernte man die ganze Welt des Tee`s kennen. Eine Multivisions-Schau, der Besuch des Firmenmuseums sowie einen Rundgang durch die Produktionsstätten hinterließen jedenfalls nachhaltige Eindrücke. Da störte es auch niemanden, dass man aufgrund der Hygienevorschriften mit Schutzanzug, Haarhäuptchen und Handschuhen durch die Räumlichkeiten streifen musste.

Die Teilnehmer unserer Herbstfahrt im Hause TEEKANNE

Das Brauhaus Johannes Albrecht in Niederkassel galt schon vorher als Geheimtipp, die hervorragende Bewirtung, das leckere Mittagessen und so manches Altbier aus der eigenen Brauerei übertrafen alle Erwartungen.

So in guter Stimmung, kam der Besuch der Düsseldorfer Altstadt am Nachmittag gerade recht und ein wenig konnten die Tagesausflügler auch noch die Stimmung des erst wenige Tage zuvor gefeierten 725. Stadtjubiläums spüren.

i-Tüpfelchen war eine abschließende Panorama-Schifffahrt auf dem Rhein mit einem Abstecher in den Medienhafen und zum Messegelände.

Kurzum – es war wieder ein schöner und interessanter Tagesausflug. Und die Vorfreude an unserer Adventsfahrt Anfang Dezember zum Weihnachtsmarkt nach Münster ist natürlich schon riesengroß.

Wenn Sie die geschichtliche Entwicklung der St. Matthias Bruderschaft interessiert → hier können Sie sich informieren.

Bisher keine Kommentare.

Eine Antwort schreiben